Filter By

Schließen
Filter By

30 Products

Die Wichtigkeit des Kaffee tampers

Der Kaffee Tamper wird verwendet, um einen kompakten Kaffee-Puck zu kreieren, nachdem Sie den gemahlenen Kaffee gut in Ihren Siebträger verteilt haben. Aber warum ist das so wichtig?

Zuerst kreieren Sie, indem Sie Druck auf den Kaffee ausüben, einen zusammengepressten „Puck“, durch den sich das Wasser bei der Extraktion gleichmäßig hindurch bewegt. Wenn dies nicht passiert, sucht das Wasser den Weg des geringsten Widerstands und so entstehen kleine Kanäle im Kaffee (auch bekannt als Kanalisierung). Dies resultiert in einem schlaffen und oftmals sauren Espresso.

Zweitens ist Tampen wichtig, da dies Platz schafft zwischen dem Kaffee und der Brühgruppe Ihrer Espressomaschine. Diesen Platz nutzt Ihre Maschine, um mit Hilfe von Wasser den richtigen Druck aufzubauen und das Wasser anschließend mit 9 bis 11 bar durch den Kaffee zu pressen.

Ein klassischer Tamper oder doch ein Palm-Tamper?

Traditionelle Tamper, die wir alle als typische Barista tamper erkennen, haben einen Handgriff und eine Unterseite aus schwerem Metall. Das Design ist bekannt, liegt gut in der Hand, und die schwere Unterseite hilft dabei, gleichmäßig und gerade zu tampen. Diese Tamper geben Ihnen die vollständige Kontrolle und das echte Baristagefühl. Allerdings ist Tampen eine Kunst, denn konsistentes, gutes Tampen erfordert ein wenig Übung.

Der Palm Tamper ist weniger bekannt. Hiermit können Sie selbst die gewünschte Tiefe und damit auch den Druck bestimmen. Der Vorteil ist, dass man immer garantiert wasserwaagengerade tampen kann und konsistent den gleichen Druck verwendet. Wenn Sie Konsistenz und Kontrolle möchten, entscheiden Sie sich dann für den Palm-Tamper. Auch für den Fall, dass es aufgrund physischer Einschränkungen schwierig ist, gerade zu tampen oder den richtigen Druck zu setzen, ist der Palm-Tamper perfekt.

Ist ein Espresso Tamper wirklich notwendig?

Ja, Sie brauchen wirklich unbedingt einen Tamper für die Zubereitung von Espresso. Das Tampen ist notwendig, da es den Widerstand bestimmt, mit dem das Wasser durch den gemahlenen Kaffee strömt. Indem Sie den Kaffee mit dem Tamper gleichmäßig andrücken, wird die Extraktion des Kaffees besser reguliert und bekommt der Espresso einen balancierteren Geschmack. Wenn Sie keinen Tamper verwenden, kann Ihre Espressomaschine keinen Druck aufbauen und das Wasser fließt viel zu schnell durch Ihren Kaffee.

Es gibt verschiedene Hilfsmittel für das Tampen, die häufig zusammen mit dem Tamper gekauft werden.  Eine Tampermatte wird eigentlich immer beim Tampen verwendet, um Beschädigungen der Arbeitsplatte und Werkzeuge zu vermeiden. Eine Tamperstation erleichtert das konsistente und gleichmäßige Tampen, indem Sie Ihren Siebträger hier einsetzen und dieser damit eine stabile Position während des Tampens hat.

Ein Tamper für jede Maschine

Wir haben Tamper für eine ganze Reihe an Maschinen. Schauen Sie sich unsere Größentabelle auf der Produktseite an, um herauszufinden, welche Größe zu Ihrer Kaffeemaschine passt. Aber um Ihnen ein Bild zu geben, haben wir Tamper in den Größen 51 mm, 53,3 mm, 58 mm und 58,5 mm.

51 mm Tamper sind perfekt für viele Delonghi-Maschinen wie z.B. den Delonghi Dedica.

53,3 mm Tamper sind geeignet für viele Sage, Solis und Breville Espressomaschinen, wie z.B. den Barista Express. Diese Maschinen haben einen 54 mm Siebträger, sodass sich 53,3 mm perfekt daran anschließen, sogar etwas besser als 53 mm.

Der 58 mm Tamper ist vor allem geeignet für Quick Mill-Maschinen mit drei Flügeln (den 820, 835, 3000, etc.), aber auch für den Ascaso Steel Duo PID.

58,5 mm ist die perfekte Größe für alle E61-Maschinen, wie z.B. ECM, Bezzera, Gaggia, La Marzocco, Rancilio, Rocket und weitere.